Weinseminare

Wein riechen und schmecken
Es gibt kein richtig und falsch bei diesem Thema, aber ein Seminar wie dieses hilft dabei sich zu orientieren und auf die richtigen Dinge zu achten.
Nach ein wenig Theorie versuchen wir uns an Aromen und gehen dann direkt über zur Verkostung von Wein.
Dabei lernen wir den richtigen Umgang mit dem Weinglas, einige Grundlagen zur Ansprache des Weines. Dabei haben wir viel Spass, wir riechen und schmecken die Weine und gleichen unsere Erfahrung mit den Verkostungsnotitzen der Profis und Produzenten ab. Das bringt immer wieder erhellende Momente, denn wie kann es sein, dass eine Weinbeschreibung so gar nicht das wiederspiegelt was wir riechen und schmecken?

Wein und Käse
Ein Dauerbrenner und einfach eines der beliebtesten Themen bei Weinfreunden.
Wir klären die wichtigsten Fragen wie, welcher Wein passt zu welchem Käse und versuchen uns an einigen Kombiantionen.
Wir werden in der Gruppe sehr bald feststellen, über Geschmack läßt sich trefflich streiten!
Es gibt einige Grundlagen zu beachten, werden diese befolgt kann es den Spass am Käse zum Wein erheblich steigern.

Die folgenden Weinseminare sind sehr aufwändig und daher nur nach frühzeitiger Terminabsprache buchbar:

Ein Kellermeister packt aus
Was hat Wein mit Ei und Fisch zu tun, warum Weinbewertungen Unfug sind oder wie wird Wein industriell hergestellt sind nur einige der Fragen die im Weinseminar beantwortet werden.

In meinen Weinseminaren bleiben keine Fragen unbeantwortet. Sie erleben eine Exkursion in die Welt der Kellermeister, erfahren wie und mit welchen Mitteln die Weinmacher arbeiten.

Vermutlich einmalig in Deutschland sind meine live Demonstrationen von Weinbehandlungsmitteln. Erleben sie direkt an Ort und Stelle die Entsäuerung von Wein, gärende Hefen, Schönung, Süßung uvm …

Erleben und Verstehen Sie mit Spass wie die Weinbereitung funktioniert!

Dieses Weinseminar dauert ca. 4  Stunden.

Industrielle & handwerkliche Weinproduktion im Vergleich
Die Weinregale in den Supermärkten und bei den Weinhändlern sind prall gefüllt. Die Werbung erzählt uns Geschichten die wir nur zu gerne glauben wollen. So wird in der Vermarktung bei einer der weltweit größen Weinkellerei einfach vom Famileinbetrieb gesprochen und schon scheint für uns Verbraucher die Welt in Ordnung.

Darum stellen wir uns einmal die Frage: Kann man den Unterschied zwischen einem handwerklich und industriell hergestellten Wein schmecken?

Wie wirkt sich die industrielle Produktion auf den Geschmack aus und was genau sind die Merkmale der einzelnen Produktionsarten? Dazu werden wir an 4 Weinen exemplarisch versuchen aufzuzeigen wie sie geschmacklich von ihrer Produktionsart geprägt sind.

Weinseminare dauern min. 3 – 4  Stunden, dieses Seminar ist auch als 90 Minuten Vortrag/Weinprobe buchbar

Alle Weinseminare führe ich gerne in Ihrem Auftrag am Ort Ihrer Wahl durch.

Sie benötigen Weinseminare für einen bestimmten Anlass, oder Schulung ihres Personales?
Gerne gehe ich auf Ihre Wünsche ein, bitte zögern Sie nicht mich zu kontaktieren.