Weinseminare in der Wintersaison 2014/2015

FragenIm Winter 2014/2015 möchte ich gerne einige Seminare „Ein Kellermeister packt aus“ anbieten und schaue mich derzeit nach geeigneten Lokalitäten um.

Wer Interesse hat mich dabei zu unterstützen ist herzlich willkommen mich zu kontaktieren, natürlich sind auch Kooperationen z.B. mit Weinhändlern, Produzenten und Verbänden denkbar.

Ein Kellermeister packt aus und erklärt wie Wein gemacht wird ist die wohl ungewöhnlichste Weinprobe in Deutschland. Die Teilnehmer erleben direkt am Tisch wie Wein hergestellt wird, wie Traubensaft mit Weinhefe zum gären gebracht wird, sie erleben die Säureregulierung von Wein,  produzieren selber Wein mit Barriquearomatik und sehen wie Wein gesüßt und geschönt wird.

Kein Weinverkaufsblabla, keine Kerzen auf dem Tisch, keine Sprüche wie „Alter Wein und junge Weiber sind die besten Zeitvertreiber“,   sondern vielmehr alle möglichen Flaschenverschlüsse, Messinstrumente, Fachbücher und natürlich bringe ich alle Weinbehandlungsmittel mit.

Es findet kein Weinverkauf oder Werbung statt!!

In ca 3 Stunden erwartet Sie ein fulminantes Feuerwerk an Information, Infotainment und vielen bleibenden Eindrücken die nichts, aber auch gar nichts mit dem zu tun haben was Sie bisher bei Weinseminaren und Weinproben erlebt haben!

Als Beispiel hier eine Stimme eines Gastes bei meiner letzen Veranstaltung in Rottweil:

“Ich habe in meinem Leben schon sehr viele Weinproben miterlebt, viel Wein getrunken und ich habe fast jede Weinregion besucht. Aber ich habe noch niemals eine solche Weinprobe miterlebt wie sie es uns heute geboten haben”

Konkret suche ich bezahlbare Lokalitäten, wo 20 – 40 Personen gut und ausreichend Platz finden. Meine Veranstaltung steht nicht in Konkurrenz zu Seminaren von Sommeliers, Weinhändlern und Weingütern, denn bei mir geht es ausschliesslich um die Arbeit des Kellermeisters.

Also, ich freue mich über jede Rückmeldung, am besten hier in den Kommentaren, via Email oder Kontaktormular.

Vielen Dank

Leave a Comment

Filed under Blog, Weinseminar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.