Category Archives: Slow Food

Industrielle und handwerkliche Weinbereitung im Vergleich | Geschmackserlebnis | Markt des guten Geschmacks 2016

Ach in diesem Jahr durfte ich ein Geschmackserlebnis auf der Slow Food Messe Markt des guten Geschmacks anbieten.

Knapp 20 Personen interssierten sich meinen Vortrag „Industrielle und handwerkliche Weinbereitung im Vergleich“

In diesem einstündigen Vortrag mit Weinprobe versuchte ich anhand einiger Schlagworte eine Trennlinie zwischen Industrieller und handwerklicher Weinbereitung zu ziehen. Wie sich gezeigt hat ist dies allerdings nicht gerade einfach, gehen die Ansichten z.B. darüber ob eine Traubenerntemaschine ein Merkmal für Industrie ist oder nicht, doch weit auseinander!

Gleiches gilt für die Betriebsgröße. Ein großer Betrieb steht nicht automatisch für Massenproduktion, wie ich am Beispiel einer Genossenschaft aufzeigen konnte, also taugt auch dieses Merkmal nicht generell für eine Einteilung da auch hier die Grenzen fliiessend sind.

Was am Ende bleibt ist die wichtige Erkenntniss das jeder Teilnehmer für sich selbst festlegen muß was er will und dann auch beim Weineinkauf entsprechend danach handelt. Wer sich einen Weinbau wünscht ohne den Einsatz von Glyphosat dem bleibt am Weinregal lediglich der Biowein, oder der Direkteinkauf beim Winzer, dort kann man in die Weinberge gehen und die Produzenten fragen.

Die vorgestellten Weine:

  1. Gallo Chardonnay – Bezugsquelle REWE
  2. 2014 Sauvignon blanc trocken – Bezugsquelle Weingut Clauer
  3. Lemberger trocken Weingärtner Cleebronn-Güglingen – Bezugsquelle dierkt ab Genossenschaft
  4. 2014 Blaufränkisch Claus Preisinger – Bezugsquelle Vin Vivants – Derzeit leider ausverkauft

1 Comment

Filed under Blog, Slow Food

Mein Geschmackserlebnis für die Slow Food Messe des Guten Geschmacks 2015

Ich freue mich ganz besonders in diesem Jahr auf der Slow Food Messe eines der Geschmackserlebnisse gestalten zu dürfen.

Markt des Guten Geschmacks 2015

Am Samstag den 11. April 16:30 Uhr – 17:30 Uhr im Restaurant am Wasser, Eintritt 12,– Euro

Ein Blick in den Schrank des Kellermeisters: Weinbehandlungsmittel

Geschmackserlebebnis 2015Was hat Wein mit Ei und Fisch zu tun?
Was hat Schwefel im Wein verloren und wie kommt Holzgeschmack in den Wein?

Diese und viele andere interessante Fragen, werden in diesem Geschmackserlebnis beantwortet. Kommen Sie mit auf eine Exkursion in die Welt der Kellermeister. Erfahren und probieren Sie selbst, wie und mit welchen Mitteln die Weinmacher arbeiten.

An Ort und Stelle zeigt Ihnen Kellermeister Thomas Lippert die Entsäuerung von Wein, gärende Hefen, die Schönung und Süßung von Wein. In Vorher-Nachher-Verkostungen schmecken, riechen und lernen Sie, wie Weinbehandlungsmittel wirken.

Buchung und weitere Informationen finden sich direkt auf der Webseite der Messe Stuttgart – Slow Food Markt des Guten Geschmacks

Ich freue mich auf euch!!

 

Leave a Comment

Filed under Blog, Slow Food, Weinseminar

Vorankündigung: Ein badisch-schwäbischer Genussabend rund um die Slow Food Arche des Geschmacks in Salem

Salmannsweiler Hof Salem

Salmannsweiler Hof Salem

Am Freitag den 6. März 2015 werde ich gemeinsam mit Familie Schiele vom Salmannsweiler Hof in Salem einen badisch-schwäbischen Genussabend veranstalten.

Im Mittelpunkt stehen neben regionalen Weinen alle Baden-Württembergischen Produkte der „Arche des Geschmacks“ von Slow Food Deutschland. Andreas Schiele wird diese Produkte in ein spannendes Menü verwandeln, ich werde dazu die Getränke besorgen und die Gäste den Abend über mit Informationen zu den Arche Produkten und Getränken weitergeben.

Im Moment stellen wir das Menü zusammen, im Anschluss daran werde ich mich um die passenden Getränke kümmern. Selbstverständlich werden sich auch bei den Getränken Arche Mitglieder finden. Beim Wein die autochthone Rebsorte Tauberschwarze aus dem badischen Weinbaugebiet Taubertal, zum Sektempfang etwas seltenes wie ein Birnenschaumwein aus der schwarzen Birne oder als alkoholfreies Getränk Saft aus dem Jacob Fischer Apfel.

Wie viele andere Slow Food Mitglieder auch, verfolge ich das Projekt „Arche des Geschmacks“ und unterstütze es wo es mir möglich ist. Nur mit dem Genuss dieser Lebensmittel können wir für eine vermehrte Produktion und damit für ihren Erhalt sorgen. Somit war es für mich naheliegend einen der besten Köche der Linzgauregion, Andreas Schiele, zu fragen ob er bereit wäre gemeinsam mit mir diesen Lebensmitteln einen Abend zu widmen.

Gehen wir es an und essen uns durch die badischen und schwäbischen Mitglieder der Arche des Geschmacks! Die badische und schwäbischen Archemitglieder haben spannende Geschmackserlebnisse zu bieten, so finden sich dort zur Zeit die folgenden Produkte:

Dazu wurden ganz neu aufgenommen, aber es gibt noch keinen ausführlichen Artikel
  • der Stuttgarter Leberkäse
  • Schwäbisch Hällisches Landschwein
  • Ermstäler Knorpelkirsche
  • schwarze Birne

Menü, Preis und die Möglichkeit der Platzreservierung folgt in wenigen Tagen.

Leave a Comment

Filed under Blog, Slow Food